Die Architektur einer Linie - Premiere / Uraufführung

Riki von Falken  

Uferstr. 23
13357 Berlin

Tickets from €15.30
Concessions available

Event organiser: Uferstudios GmbH, Uferstr. 23, 13357 Berlin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €15.30

Ermäßigt

per €9.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen gelten für Tanzcard, Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte, Rentner. Rollstuhlfahrer zahlen den ermäßigten Preis der entsprechenden Kategorie.
Reservix Vorverkauf: www.reservix.de oder unter 01806 700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €.)
print@home after payment
Mail

Event info

Der Raum füllt sich mit Linien aus Licht, Projektionen und Bewegungen.
Musik sendet Klangflächen. Wellen breiten sich aus. Lichtlinien streifen
über den Boden, entlang der Wände und durchwandern die sich stetig verändernde Textur. Abstrakte Körperbewegungen öffnen und verlängern sich, von außen nach innen, ohne den Schwung der Linie zu verlieren.
Linien, Bilder, Klänge überlagern sich.

Riki von Falken erschafft Bewegungsräume kontrollierter Brüchigkeit, folgt und überschreitet spielerisch gelegte Linien aus Licht und Video, begegnet den energetischen Impulsen des Publikums. Eine Unterhaltung beginnt.

„Ein Körperteil schiebt den Impuls an und ich lasse ihn entstehen, in
der Beziehung von den Armen, den Beinen, des Kopfes, des Rumpfes zueinander. Ich folge der Entwicklung einer Bewegung. Wie schiebt sie
sich durch den Körper, wie schiebt sich der Körper durch den Raum.
Was begegnet mir. Egal wohin sich die Bewegung im Raum ausbreitet,
jeder Punkt im Raum hat eine gleiche Wertigkeit. Ich beschreibe mit den Raumwegen ein Stück Architektur.“ Riki von Falken

Ralf Grünebergs Klanglandschaften entstehen live, konstruieren den Weg der Bewegungen, begleiten, geben Impuls, setzen sich in Dialog und geben dem Bild eine Reibungsfläche. Ein akustischer Parcour.

Oscar Loeser entwickelt Liveanimationen auf dem Leuchttisch, die auf den Raum, die Bewegungen, die Klänge reagieren. Die in Wiederholung gesetzten Videoaufnahmen der geometrischen Objekte und organischen Materialien entwickeln komplexe Texturen. Das Material faltet sich, atmet, pulsiert, knistert, fängt an sich zu bewegen, wandert durch den Raum und trifft auf den Körper.

Im Raum entsteht ein Fluss von Impulsen, die sich für den Moment rhythmisch und dynamisch vereinen. Die Lebendigkeit der Linie
spiegelt sich in der Choreographie.
Eine Architektur der Linien entsteht.

Riki von Falken, Oscar Loeser und Ralf Grüneberg treffen sich nach zehn Jahren gemeinsamen künstlerischen Schaffens und fünf Inszenierungen erstmalig live auf der Bühne.

Konzept: Riki von Falken & Oscar Loeser
Choreografie / Tanz: Riki von Falken
Videografik: Oscar Loeser
Livesound / Musik: Ralf Grüneberg
Bühne / Licht: Clemens Kowalski
Dramaturgie: Katja Kettner
Kostüm: Heather Maccrimmon
Produktionsleitung: Christine Elbel
PR: Kerstin Böttcher
Grafik / Foto: Franziska Schwarz, waf.berlin

Gefördert durch den Haupstadtkulturfonds.

Location

Uferstudios
Uferstraße 23
13357 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Früher befanden sich in dem schlichten Klinkergebäude im Wedding die Werkstätten der Berliner Verkehrsbetriebe, seit 2010 jedoch dienen die atmosphärischen Räumlichkeiten Tänzern, Künstlern, Studierenden und Dozierenden als einzigartiger Ort des Ausprobierens, Produzierens und Studierens.

Die Uferstudios liegen direkt am Ufer des Flüsschens Panke und bestehen aus 16 großzügigen Studios, Künstlerateliers und Büros, die Künstlern, Tänzern und Choreographen viel Freiraum für die Entwicklung und Umsetzung neuer künstlerischer Ideen und Methoden bieten und langfristige Entwicklungschancen sichern. Auch als Ausbildungsstätte werden die Uferstudios vom Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz (HZT) gern genutzt. Ein künstlerisches Miteinander, das auch das Publikum einschließt, wird von den Uferstudios gewollt und unterstützt.

Die Uferstudios sind ein außergewöhnlicher, lebhafter und aufregender Ort, welcher vor allem als Produktionsstätte für zeitgenössischen Tanz dient und von neuen Ausdrucksweisen und Konzepten lebt. Diese treten in den Studios miteinander in Kontakt, verbinden sich und stellen so ihrerseits wieder Inspirationen zu originellen und unkonventionellen Möglichkeiten der Umsetzung dar.