Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details

Christin Jugsch - Ginger’s Paradise


Tickets from €19.70 *
Concession price available

Event organiser: Unterhaus Mainz, Münsterstr. 7, 55116 Mainz, Deutschland

Event info

Rothaarig, norddeutsch, weiblich! Willkommen in Gingers Paradise. Wie ist es, unfreiwillig aufzufallen? Wie ist es, unfreiwillig gegen den Strom zu schwimmen? „Ich habe mir früher natürlich Mühe gegeben mich anzupassen, aber am Ende war ich dann doch immer der Lachs auf dem Schnitzel-Teller!“ In einer Welt, in der jeder individuell und gleichzeitig total unauffällig sein will, passieren seltsame Dinge. Wir kennen Menschen, die sind generell tollpatschig oder die erst reden und dann denken und wieder andere bekommen alles immer nur als Letzte(r) mit, wenn überhaupt. Oft sind es nur klitzekleine Schwächen, die sich aber anfühlen, wie ein riesengroßer Stein im Weg. Doch damit ist jetzt Schluss. Christin Jugsch, die Pipi Langstrumpf der Unterhaltung, entzündet in uns den Wunsch, es ihr gleichzutun: Selbstbewusst, sympathisch, nie verletzend und mit der Superkraft ausgestattet aus den vermeintlichen Schwächen die eigenen Stärken zu machen. Schlagfertig, trocken und mit viel Selbstironie kämpft sie gegen alle Vorurteile an. "Natürlich sind wir rothaarigen eine Minderheit. Ich merke das auch auf Tour. Aber es ist lange nicht mehr so schlimm. Da hat sich viel getan, denn Rothaarige werden selbst in entlegensten Gemeinden nicht mehr als Hexen verbrannt.“ In ihrem Abendprogramm schlägt sie authentisch zurück, geizt nicht mit Beispielen und fordert: “Rothaarige nach vorne.“ Selbst wenn Du keine roten Haare hast, kannst Du mental stark wie ein Ginger sein. Christin geht mit flammender Rede und flammenden Haaren stolz voraus und wir werden ihr folgen.

Event location

Unterhaus - Mainzer Forum-Theater
Münsterstraße 7
55116 Mainz
Germany
Plan route
Image of the venue location

Das Mainzer unterhaus ist einer der bedeutendsten Orte im Bereich der deutschen Kleinkunst. Beim Mainzer Forum Theater geben sich „alte Hasen“ der Kleinkunstszene und Newcomer gleichermaßen die Ehre.

Auf zwei Bühnen wird im unterhaus in Mainz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Bereich Kabarett, Comedy sowie Lied und Chanson angeboten und zieht sein Publikum weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an. Die eigene Theater-Kneipe „Entrée“ sorgt im unterhaus für das leibliche Wohl der Gäste. Seit der Eröffnung 1966 läutet zu Beginn einer Vorführung die bekannte unterhaus-Glocke. Hanns Dieter Hüsch, einer der ersten Gastspieler des unterhauses, läutete diese 1971 zum ersten Mal vor seiner Vorstellung der gekenterten „arche nova“. Gleichzeitig wurde die Glocke auch ein Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, der 1972 zum ersten Mal vom Mainzer Forum Theater verliehen wurde und seither als die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Kabarett, Chanson/Lied/Musik sowie Kleinkunst gilt. Gründer des unterhauses sind Artur Bergk, Tontechniker und erster hauptamtlicher Mitarbeiter des unterhauses, Renate Fritz-Schillo, Schauspielerin und Regisseurin sowie der ehemalige ZDF Redakteur Carl-Friedrich (Ce-eff) Krüger.

Das Mainzer unterhaus ist ein Urgestein der deutschen Kleinkunst und nicht nur aus diesem Grund einen Besuch wert. Es bietet Kabarett und Theater auf höchstem Niveau in unvergesslicher Atmosphäre.

Terms and conditions

Empfehlung zum tragen einer Maske
Trotz Wegfall der aktuellen Covid-19 Beschränkungen empfehlen wir dringend bis auf weiteres das Tragen einer Maske bei unseren Veranstaltungen. Vielen dank.